Filter Suche ClubMenü 0Merkliste 0 Mein Warenkorb
Ihr Warenkorb ist leer

Wir liefern schnell und gratis!
Ein guter Zeitpunkt Ihr Shopping zu starten.

CHF 0.00
Zwischentotal 0.00
Versandkosten Gratis

Teint

Marke
Produkttyp
Hauttyp
Eigenschaft
Sonnenschutz
Preis

Gewählte Filter

509 Produkte gefunden
Bestseller
Bestseller

Sommerbräune ohne schlechtes Gewissen

Ein von der Sonne geküsster Teint ist nach wie vor im Trend, doch die Schäden, die übermässiges Sonnen in der Haut verursachen kann, sollen natürlich vermieden werden. Sonnenbrand, verfrühte Falten (so charmant wir Lachfalten sonst auch finden) oder ähnliches müssen Sie für einen Sommerlook auch nicht riskieren. Es gibt ja Bronzer, die uns im Nu wie nach einem Wochenende am Meer oder in den Bergen aussehen lassen. Die eigene gesunde Bräune lassen wir im Sommer lieber langsam entstehen und nutzen stets einen Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor. Die Rezepturen für das Gesicht haben auch häufig Anti-Aging-Komponenten und schützen dadurch doppelt.

Natürlich ist ein Selbstbräuner immer eine gute Wahl für eine frische Bräune, aber die schnellste Technik aus der Trickkiste der Visagistinnen ist immer noch ein Bronzer-Make-up. Mit einem Bronzerpuder, einem Contouring Stick, oder einem flüssigen Bronzer zaubern Sie einen Look, der Ihre Haut sommerlich strahlen lässt – selbst in den grauen Wintermonaten. Ein schöner Nebeneffekt: Ein gekonnt aufgetragenes Bronzer-Make-up lässt das Gesicht schmaler erscheinen, da es mit Licht und Schatten spielt und die Konturen betont.

Welche Arten von Bronzer gibt es und welcher ist für Sie geeignet?

Bronzer gibt es in ganz unterschiedlichen Ausführungen – hier stellen wir Ihnen vor, mit welchem Sie das perfekte Bronzer-Make-up zaubern können.

  • Bronzerpuder: Der Bronzer in Puderform ist am einfachsten anzuwenden. Häufig werden dem Puder noch Schimmer- und Glitzerpartikel hinzugesetzt, die das Licht reflektieren. Tragen Sie das Bronzderpuder ganz einfach mit einem weichen, abgeschrägten Pinsel auf und erfreuen Sie sich an Ihrem sommerlichen Look, der schnell und einfach entsteht.

  • Flüssiger Bronzer: Sie experimentieren schon länger mit Bronzerpuder, wünschen sich aber mehr Farbe und einen glamouröseren Look? Dann greifen Sie zu flüssigem Bronzer. Flüssiger Bronzer ist stärker pigmentiert als Puder und wird idealerweise mit einem abgeschrägten Bronzer-Contouring-Pinsel aufgetragen. Auch für trockene Haut ist flüssiger Bronzer die richtige Wahl. Aufgrund der stärkeren Farbpigmente sollten Sie darauf achten, mit weniger Produkt auf dem Pinsel anzufangen und dann den Look langsam aufzubauen.

Bronzer kaufen und richtig auftragen

Der einfachste Weg, Sonne in Ihr Gesicht zu zaubern? Fahren Sie mit einem dicken, weichen Puderpinsel über ein Sonnenpuder, das kaum oder nur sehr feine Glitzerpartikel enthält und stäuben Sie das Produkt über Ihr ganzes Gesicht. In weniger als zehn Sekunden haben Sie damit einen Look kreiert, als wären Sie gerade von einem erfrischenden Kurzurlaub zurückgekommen. Wenn Sie Ihre Nase schmaler erscheinen lassen wollen, tragen Sie etwas Bronzer auf beide Nasenseiten entlang des Nasenrückens auf. Wollen Sie hingegen Ihren Wangenknochen Kontur verleihen, tragen Sie den Bronzer in der Form einer 3 auf: Beginnen Sie am Haaransatz der Stirn, modellieren Sie die Linie unter dem höchsten Punkt der Wange und tragen Sie dann den Bronzer auf der Kinnlinie auf – und vergessen Sie die andere Seite nicht! Eine weitere beliebte Technik, dem Gesicht mehr Kontur zu verleihen, ist eine Betonung der sogenannten Sonnenterassen: Nasenrücken, Kinn, Stirn – also dort, wo auch das natürliche Sonnenlicht als Erstes hinfällt.